Praxistage „Dialog und Mediation“, 3. – 5. November 2024, Van der Valk Resort Linstow

Neues Angebot im Vorfeld der Windenergietage 2024.
Auf mehrfachen Wunsch bieten wir eine Einführung in Grundtechniken der Dialoggestaltung und Konfliktmediation.
Frühbucherrabatt 10 % bis 30. Juni, 5 % bis 30. August.
Details entnehmen Sie gerne unserem Flyer !

Anmeldung gerne mit dem folgenden online-Anmeldeformular oder das pdf-Anmeldeformular ausdrucken und per eMail oder Post an uns senden.

Ihre Kontaktdaten:
Bitte wählen Sie Ihr Seminar:
Frühbucherrabatt 10 % bzw. 5 % erstatten wir Ihnen gemäß Empfangsdatum. Hotelübernachtung bitte selbst buchen!
Datenschutz bestätigen:
Nachricht an den Veranstalter:

Mediation bei Energiewendeprojekten in der Region Lausitz-Spreewald

Lausitzer Rundschau vom 17. Dezember 2023,
Interview mit Karen Thormeyer und Dr. Matthias Bruhn

https://blog.otto-schmidt.de/zkm-report/2024/01/14/solar-und-windkraft-im-spreewald-ablehnung-von-erneuerbaren-das-koennen-mediatoren-tun

Workshop: Mediation in der Windenergie – eine lebensnahe Simulation

Workshop Forum 33A für Praktiker der Projektentwicklung auf den 31. Windenergietagen 2023 in Potsdam am Donnerstag, 9. November 2023, 10:00 bis 12:15 Uhr.
Wegen des großen Interesses wird der Workshop als Forum 20 am Freitag, dem 10. November 2023, 10:00 h bis 12:15 Uhr wiederholt.
Infos und Anmeldung über kontakt@bruhn-mediation.de.
Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie sich Zeit für die ganze  Veranstaltung nehmen möchten.

Vortrag „Projektblockaden lösen durch klare Informationen“

am Donnerstag, 10. November 2022 um 11:30 h auf den Windenergietagen in Linstow, Forum 22

Seit heute ist der Vortrag online auf der Homepage der Windenergietage abrufbar:

In der Projektentwicklung stoßen Sie manchmal auf Widerstände. Es werden dann in Gremien und in der Öffentlichkeit die Probleme des Projektes einseitig betont und die Vorteile für die Bürger heruntergespielt. Wenn in einer Bürgerveranstaltung Gremienmitglieder und Bürger gezielt informiert werden, kann sich Unterstützung für das Projekt entwickeln und die Blockade häufig aufgelöst werden.

Ein externes Moderations- und Mediationsteam und externe Referenten können dabei zur objektiven Information beitragen und die Wirkung erhöhen. An Praxisbeispielen wird das Vorgehen erläutert.

Besuchen Sie uns auf den Windenergietagen 2022 in Linstow am 8. bis 10. November 2022

In diesem Jahr finden Sie uns auf den Windenergietagen am Stand Nummer 14B.
Falls Sie uns nicht antreffen, kontaktieren Sie Dr. Matthias Bruhn gerne per SMS oder WhatsApp unter 0172 39 49 259.
Wir freuen uns auf eine interessante und intensive Messe mit vielen guten Gesprächen.

Fachvorträge auf den Windenergietagen 2021

meine Fachvorträge auf den Windenergietagen 2021 in Potsdam:
(Hier der Link zu den Vortragsfolien – einfach auf den Titel des Vortrags klicken)

Wirtschaftsmediation in der Windbranche – Zeit und Geld sparen durch professionelle Vermittlung
Dr. Matthias Bruhn, Dr. Bruhn Mediation

Mediation/Konfliktvermittlung bei Windparkprojekten – ein entscheidender Beitrag zur Akzeptanz
Dr. Matthias Bruhn, Dr. Bruhn Mediation

Vortrag auf dem 2. Leipziger Windrechtsforum online am 20. Januar 2021

Auf dem zweiten Leipziger Windrechtsforum online behandeln Fachanwälte und Experten am 20. und 21. Januar die aktuell drängendsten Rechtsprobleme der Windkraftnutzung in Deutschland. Anmeldungen sind noch möglich.

Lesen Sie meinen Beitrag!

Im Themenblock „Bürger- und Gemeindebeteiligung“ stellt Dr. Matthias Bruhn am 20. Januar um 12:00 h die Möglichkeiten der Mediation bei Windenergieprojekten vor.
Programm und Anmeldung 2. Leipziger Windrechtsforum

Mediation zur Windenergie in Brandenburg

Als Mediatoren im KNE-Mediatorenpool unterstützen wir die Konfliktlösung rund um Windenergievorhaben im Land Brandenburg.

Mehr Informationen hier, auf der Homepage des KNE:

https://www.naturschutz-energiewende.de/aktuelles/das-kne-unterstuetzt-in-brandenburg-erfolgreich-bei-der-loesung-von-konflikten/

Workshop „Gesellschaftlicher Umbruch, persönlicher Einschnitt – Dramen in der Energiewende“

Workshop mit Dr. Matthias Bruhn und Gisela Kohlhage auf dem online-Kongress des Bundesverbands Mediation BM e.V. am Samstag, 28. November 2020 um 12:30 – 14:30 h.
https://www.bm-mediationskongress2020.de/programmvorschau

Auf welcher Seite stehst du –
und welche Seite verstehst du beim besten Willen nicht?
Am aktuellen Beispiel der Energiewende setzen wir uns mit Positionen, Bedürfnissen und Emotionen auseinander. Verschiedene Energiequellen sind mit Emotionen und Feindbildern verknüpft. Die Auseinandersetzung um die Energieversorgung der Zukunft ist in vollem Gang. Sie betrifft die Lebensgrundlagen und Lebensumstände vieler, auch wenn noch nicht alle Gewinner und Verlierer feststehen.

#Energiedialog

Bürgerdialog zu Windpark in Grünheide

In der Zeitschrift „Spektrum der Mediation“, aktuelle Ausgabe Nr. 80, zweites Quartal 2020, beschreibt Wiebke Heider eine Bürgerdialogveranstaltung, die sie gemeinsam mit Emanuela Boretzki und Dr. Matthias Bruhn im Februar dieses Jahres im Auftrag der Gemeinde Grünheide (Mark) durchgeführt hat. Der Kontakt zur Gemeinde entstand über das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende, KNE. Alle drei Verantwortlichen gehören dem Mediatorenpool des KNE an. Durch das gewählte Format wurde der Dialog gefördert und destruktive Konfrontation vermieden. Mediatoren und anderen, die sich für Bürgerdialoge interessieren, empfehle ich den Artikel, der in seinem „Fazit“ auch die aufgetretenen Probleme nicht verschweigt.

#Energiedialog